Strategie mit doppeltem Nutzen

Lieferketten

Transparente und nachhaltige Lieferketten

Nachhaltigkeit gewinnt für Industriebetriebe aus unterschiedlichen Gründen an Bedeutung. Zum einen lässt sich der Klimawandel nicht mehr wegdiskutieren, das Thema ist in der öffentlichen Diskussion und in den Medien fast allgegenwärtig. Unternehmen tun gut daran, diese gesellschaftlichen Aspekte zu beachten. Die Kunden sind zunehmend sensibilisiert. Zum anderen gibt es gute ökonomische Gründe, sich mit nachhaltigen Lieferketten zu befassen.

Weiterlesen

Strategie beginnt beim Kunden

Lieferketten überdenken und neu ausrichten

Puzzleteile aus China, Feinmechanik aus der Lombardei, Lamm aus Neuseeland… Egal ob Spielzeughersteller, Baumaschinenkonzern oder Einzelhandel: Globale Lieferketten sind heute in vielen Branchen Stand der Technik. Doch hat Corona die Schwächen solcher Versorgungssysteme schonungslos aufgedeckt. Man kennt das vom Domino: Wenn ein Stein fällt, fällt die ganze Reihe. Robust sind diese Gebilde nicht.

Weiterlesen

Die Weichen rechtzeitig stellen

Restrukturierung im Werkzeugbau

Restrukturierung: Das Thema lässt uns nicht los. Und das aus gutem Grund. Spätestens seit Beginn der Corona-Krise geht in der deutschen Industrie die Angst vor einer Insolvenzwelle um. Einzelne Branchen und Betriebe sind unterschiedlich stark bedroht, bedingt nicht zuletzt durch das jeweilige Geschäftsmodell. Unter besonderem Druck stehen die Unternehmen im Werkzeugbau, zum überwiegenden Teil kleine und mittlere Betriebe.

Weiterlesen

Die Systeme flexibel halten

Beitragsbild Blog Digitalisierung

Digitalisierung muss den Prozessen folgen

Große IT- und ERP-Systeme haben den Unternehmen großen Nutzen gebracht. Aber sie bergen auch Risiken. Oft diskutiert ist die Frage, was man bekommt, wenn man ein gutes System über schlechte Prozesse stülpt. Antwort: Ein schlechtes, aber teures System. Das ist nicht im Sinne der Erfinder.

Weiterlesen